Willkommen beim SMCL

Wir sind ein kleiner familiärer Club für Wassersportler, gegründet im Jahre 1972. Idealer Ausgangspunkt für Jollen- und Jollenkreuzer ist unser Platz in Langenargen.

Uns stehen 65 Liegeplätze für Segelboote zur Verfügung. Diese liegen auf einem gepflegten Rasenplatz an der Schussenmündung. Eine betonierte Slipanlage mit Elektrowinde erlaubt das Slipen in die Schussen. 

Aktivitäten 2016 :

 Beachtet bitte das Jahresprogramm und das Saisonanschreiben im Menüpunkt Allgemeines.

Absegeln 2016

Bei wunderbarem Wetter fand das diesjährige Absegeln statt. Wie in jedem Jahr wurde eineAufgabe gestellet, die die Teilnehmer zu lösen hatten. Mit einer Wunderwaffe galt es Dosen  abzuschiessen.
Es hat Allen sehr viel Spaß gemacht!

Im folgenden seht Ihr Bilder davon, damit auch die Nichtteilnehmer sehen was sie verpasst haben. 

Schwedi Regatta 2016

Renn-Ergebnisse findet Ihr beim Jahresprogramm

Feiern nach der Ragatta bei guter Gesellschaft, Musik und gutem Essen und Trinken.

Das Rennen - es könnte gerne etwas mehr Wind sein.

Warten auf den Start!

Boote zu Wasser bringen und auf zum Startplatz am 42. Pfahl

Vorbereitung zur Regatta. Die Wendebojen werden auf geblasen.

Hochwasser am Platz 17.06.16 - 19.06.16

20.06.2016 Der Scheitelpunkt des Hochwassers ist erreicht. Es wieder besser.

Stand vom 19. Juni

Stand vom 18. Juni

Der Regen die letzten Tage lässt die Flüsse und den Bodensee steigen. Das Wasser ist schon ziemlich an unseren Platz herangekommen.  Gestern war die Kaimauer noch zu sehen, heute ist das Wasser schon darüber. 

Ansegeln am 21.05.16

hier ein paar Bilder vom Ansegeln bei wunderschönem Wetter. Das Fest war ein Erfolg. Danke an alle Helfer und an Bea und Philipp (auch für die Bilder)

Ein nicht normales Pfingstwochenende

Sehr ruhig geht es diese Pfingstfeiertage hier im Schwedi zu. Das Wetter hat ganz viele Segler davon abgehalten, überhaupt an den Bodensee zu fahren. Wir haben gehofft, dass die Eisheiligen nicht allzu schlimm werden und es immer wieder sonnige und blaue Löcher im Himmel gibt. Bei Temperaturen um die 8 bis 10 Grad haben wir Zeit für Bobachtungen. Das Wasser der Schussen fließt sehr schnell. Bläßhühner, allgegenwärtige Wildenten, aber auch Haubentaucher und Kolbenenten paddeln kräftig in der Strömung. Wie viele Nester und Gelege dem Hochwasser der Schussen zum Opfer gefallen sind? Die Nester der krakelenden Graureiher liegen hoch genug in den Bäumen im Eriskircher Ried.

Emma die Ente, die eigentlich eine Gans ist, war vor Jahren plötzlich da, gehört dazu und reagiert sogar auf ihren Namen. "Emma hat da was raushängen!" Einen Angelhaken hatte sie verschluckt. dank Rosie und Richy und einem Tierarzt der sie notoperierte blieb ihr dieses furchtbare Schicksal erspart. Und so erfreut sie sich bis heute daran, hier auf dem Platz zu sein und Leckereien zu finden.

Bilder aus dem letzten Jahr

Eindrücke von der Schwedi Pokal Regatta, 

am 11. Juli hat unsere Schwedi Pokal-Regatta stattgefunden. Es waren 25 Jollen und Jachten am Start bei schönstem Wetter. Bei wechselnden Winden von Flaute bis 3 Beaufort konnten 3 Rennen gefahren werden.

Wir wurden wie immer bestens nach dem Segeln bewirtet. Ein Dank an Rosie und Ritchie, Tobias und seine Frau.  Nach der Übergabe der Preise und Pokale hat unsere bewährte Probst Band aufgespielt. In Allem ein gelungener Tag und Abend.

Steuermannbesprechung

An der Wendemarke

Bei wenig Wind auf Raumschot Kurs

aufgenommen mit Kamera am Mast der Laser von Phillipp.

Impression vom Festplatz

Nach dem heissen Tag schmeckt ein kühles Bier!

Der Schweizer Tisch

Dafür hat jeder Teilnehmer gekämpft.

Siegerehrung